Auftragsannahme

per Mail

per Fax: 0180 31 300 31
(€ 0,09 p. M. aus dem dt. Festnetz, Kosten aus Mobilfunknetzen können abweichen)

per Kontaktanfrage
Bitte addieren Sie 3 und 9.

Ein Fall für den Schädlingsprofi?

Woran Sie den Befall mit Brotkäfern erkennen:

  • Löcher in Lebensmitteln, etwa stecknadelkopfgroß, es sind die Ausschlupflöcher der jungen Käfer.
  • Brotkäfer sind etwa 3 mm lang und rotbraun, sie haben ovale Körper mit dichter Behaarung.
  • Gesponnene, ovale Kokons

Darauf achten wir besonders:

Da der Brotkäfer fliegen kann und ein Allesfresser ist, kann er überall sein. Deshalb müssen wir den Ursprung des Befalls genau ermitteln. Dann setzen wir Nebelverfahren ein, um auch die Brotkäfer in den schwer zugänglichen Ecken und Ritzen zu bekämpfen.

Die Leistungen im Überblick:

  • Ermittlung des Befalls.
  • Beratung des Kunden und Erstellung des Angebots.
  • Bekämpfung der Brotkäfer mit Nebelverfahren, und zwar dreimal im Abstand von zwei bis drei Wochen.
  • Anbringen von Insektenschutzgittern an den Fenstern.

Erste Hilfe beim Befall mit Brotkäfern:

  • Suchen Sie Lebensmittel nach Fraßspuren und Schlupflöchern ab und vernichten Sie befallene Stücke.
  • Nahrungsmittel, die scheinbar nicht befallen sind, können Sie zur Sicherheit drei Tage in der Tiefkühltruhe lagern.
  • Reinigen Sie Vorratsschränke gründlich.
  • Bewahren Sie Lebensmittel und Vorräte in verschließbaren Behältern auf.

Folgeschäden eines Befalls mit Brotkäfern:

  • In Bäckereien, Apotheken, Drogerien und natürlich in lebensmittel-produzierenden Betrieben richten Brotkäfer großen Schaden an. In Privathaushalten müssen die befallenen Lebensmittel ersetzt werden.

Gesundheitsrisiken für den Menschen:

  • Es sind keine Gesundheitsrisiken durch Brotkäfer bekannt.
© 2017 | Atox GmbH - Schädlingsbekämpfung / Kammerjäger