Auftragsannahme

per Mail

per Fax: 0180 31 300 31

per Kontaktanfrage
Was ist die Summe aus 1 und 9?

Wer trägt die Kosten für den Kammerjäger?

Wenn es sich um regelmäßige und wiederkehrende Maßnahmen handelt, zum Beispiel Schädlingsvorbeugung, kann der Vermieter diese Kosten auf die Mieter umlegen.

Falls es aber um akute Maßnahmen zur Schädlingsbekämpfung geht (z.B. bei einem Befall mit Ratten, Mäusen oder Schaben), muss der Vermieter die Kosten tragen - es sei denn,

  • der betroffene Mieter ist selbst dafür verantwortlich, weil er den Befall hervorgerufen oder begünstigt hat.
  • der betroffene Mieter hat den Befall dem Vermieter nicht sofort mitgeteilt.

Ob der Mieter verantwortlich ist, muss im Streitfall vom Vermieter nachgewiesen werden. Wenn das nicht eindeutig geklärt werden kann, muss der Vermieter zahlen. Kann der Vermieter jedoch nachweisen, dass der Schädlingsbefall nicht in seinem Verantwortungs- oder Pflichtkreis entstanden ist, muss der Mieter einen entsprechenden Gegenbeweis erbringen.

Falls der Mieter selbst für den Befall verantwortlich ist, muss er innerhalb von 2 Wochen eine wirkungsvolle Schädlingsbekämpfung durchführen (lassen). Er ist aber in jedem Fall verpflichtet, einen Befall mit Schädlingen sofort beim Vermieter anzugeben.

© 2017 | Atox GmbH - Schädlingsbekämpfung / Kammerjäger