Auftragsannahme

per Mail

per Fax: 0180 31 300 31

per Kontaktanfrage
Bitte rechnen Sie 6 plus 8.

Ein Fall für den Schädlingsprofi?

Woran Sie Zeckenbefall erkennen:

  • Besonders aktiv in den Monaten März bis Juli.
  • Bei Haustieren finden sich kleine schwarze oder dicke weiße Punkte unter dem Fell bzw. auf der Haut des Tieres, meist an verdeckten Stellen wie z.B. Kniekehle. Aber auch Menschen finden diese Bisse manchmal auf ihrer Haut. Die Farbe hängt davon ab, wie viel Blut die Zecke schon gesaugt hat.
  • Schwellungen, Rötungen, Jucken oder schlecht heilende Wunden.
  • Zecken setzen sich auch in Ritzen und Fugen im Dachstuhl oder unter Fensterbrettern fest.

Darauf achten wir besonders:

Da Zecken in der Regel mit Haustieren ins Haus kommen, müssen wir die Ursache ausfindig machen. Dann beseitigen wir die Zecken professionell und beraten den Kunden, wie er in Zukunft einen Zeckenbefall vermeidet.

Die Leistungen im Überblick:

  • Befallsermittlung: Um welche Sorte Zecken handelt es sich und wie stark ist der Befall?
  • Beratung des Kunden und Angebotserstellung.
  • Gründliche Beseitigung der Zecken.

Erste Hilfe bei Zeckenbefall:

  • Risse und Spalten abdichten.
  • Zecken einsammeln und mit kochenden Wasser überbrühen.
  • Atox anrufen!

Folgeschäden des Zeckenbefalls:

  • Keine nennenswerten.

Gesundheitsrisiken für den Menschen:

  • Übertragung von FSME (Frühsommer-Meningo-Enzephalitys), die zu Hirnhautentzündung führen kann.
  • Übertragung von Borreliose und 50 weiterer Krankheiten.
© 2017 | Atox GmbH - Schädlingsbekämpfung / Kammerjäger